Wirtschaftskammer Wien übernimmt Selbstbehalt für Wiener Unternehmer. Ein Modell als Vorbild auch für andere Bundesländer?

Die Wiener Wirtschaftskammer übernimmt für Ihre Mitglieder den Selbstbehalt bei der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS). Die Voraussetzung ist, dass der SVS-Versicherte am Programm „Selbständig Gesund“ teilnimmt und dadurch nur den halben Selbstbehalt zahlt.

Grundsätzlich schreibt die SVS 20 Prozent der Arzt- und Zahnarzthonorare als Selbstbehalt vor. Nach erfolgreicher Teilnahme am Programm „Selbständig Gesund“ halbiert sich der Selbstbehalt auf 10 Prozent. Den verbleibenden Selbstbehalt von 10 Prozent für Arzt- und Zahnarztbesuche erstattet die Wiener Wirtschaftskammer.

Selbständige ohne Mitgliedschaft bei der Wiener Wirtschaftskammer gehen leider leer aus (Neue Selbständige, Freiberufler, Mitglieder in anderen Bundesländern).

Der Antrag soll künftig online gestellt werden. Da noch an der technischen Abwicklung gearbeitet wird, kann man sich auf selbstbehalt@wkw.at vormerken lassen und bekommt nach Fertigstellung alle Informationen.

Wir hoffen, dass dieses Modell auch in anderen Bundesländern Schule macht und österreichweit alle Wirtschaftskammermitglieder für die Teilnahme an „Selbständig Gesund“ vom Selbstbehalt gänzlich befreit werden.

www.wko.at/wien/selbstbehalt

SVS: Selbständig Gesund

Wir laden Sie zu einem kostenlosen Erstberatungsgespräch ein!

Im Rahmen der kostenlosen Erstberatung* klären wir gemeinsam Ihre wirtschaftlichen Bedürfnisse ab und zeigen Ihnen jene Lösungen welche für Sie sinnvoll, aber auch wichtig sind. Das Ergebnis ist ein auf Sie maßgeschneidertes Beratungs- & Dienstleistungskonzept mit Auflistung Ihrer zu erwartenden Kosten.
Ihr Vorteil: Individuelle Beratung - Sie haben Ihre Kosten immer voll im Griff.
*Bei späterer Mandats-Übernahme

Kontaktieren